Datenschutz für Bewerber

Datenschutzhinweis für Bewerber

Vielen Dank für Ihre Bewerbung bei Firma Eichenauer Gebäudeservice GmbH & Co. KG, 57074 Siegen, In der Steinwiese 70; Eichenauer Gebäudeservice GmbH, 58515 Lüdenscheid, Kirchstraße 1; Eichenauer Gebäudeservice GmbH, 53177 Bonn, In den Dauen 6 oder Eichenauer Gebäudeservice GmbH, 40212 Düsseldorf, Schadowplatz 18!

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig, weshalb wir Sie hiermit über die Verarbeitungen Ihrer Daten unter Berücksichtigung der Vorschriften der Europäischen DS-GVO und des BDSG informieren möchten. 

 

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die die jeweilige Firma:

Eichenauer Gebäudeservice GmbH & Co. KG
57074 Siegen, In der Steinwiese 70
Fon: 0271 / 660 55-0
Fax: 0271 / 660 55 55
siegen@eichenauer-gs.de

Eichenauer Gebäudeservice GmbH
58515 Lüdenscheid, Kirchstraße 1
Fon: 02351 / 939 888
Fax: 02351 / 939 88 77
info@eichenauer.net

Eichenauer Gebäudeservice GmbH 
53177 Bonn, In den Dauen 6
Fon: 0228 / 184 37780
Fax: 0228 / 18437789
bonn@eichenauer-gs.de

Eichenauer Gebäudeservice GmbH 
40212 Düsseldorf, Schadowplatz 18
Fon: 0228 / 184 37780
Fax: 0228 / 18437789
info@eichenauer.net
 

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten sind: Herr Sven Berger, Dokuworks GmbH, BirlenbacherStr. 20, 57078 Siegen (Tel.: +49(0) 2717 7237-0, E-Mail: datenschutz@doku.works).

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeitet und dabei selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Anfrage und ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Sofern ein Arbeitsverhältnis zustande kommt, erfolgt die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie als betroffene Person sind. Rechtsgrundlage ist in beiden Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, § 26 BDSG. Für den Fall, dass Ihr Profil zur Besetzung einer vakanten Stelle eines anderen Unternehmens der Firma XY erscheint, wür­den wir Ihre Daten dorthin übermitteln. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Inte­resse: optimale Stellenbesetzung). Es ist nicht beabsichtigt, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland zu übermitteln.

 

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir zunächst für die Dauer des Bewerbungsverfahrens und darüber hinaus für weitere 6 Monate. Anschließend werden die Daten gelöscht. In Einzelfällen kann es zu einer längeren Speicherdauer kom­men. Die Speicherdauer richtet sich dann nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten wie z.B. Handelsgesetzbuch oder Abgabenordnung. Davon betroffen sind z.B. unsere Eingangsbestätigung an Sie (Handelsbrief, 6 Jahre) oder Daten im Zu­sammenhang mit Reisekostenerstattungen (10 Jahre). Diese verlängerte Speicherung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. § 257 HGB. Sofern Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus (etwa zur Geltendmachung oder Abwehr von zivil­rechtlichen Ansprüchen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung) benötigt werden, erfolgt eine Löschung, sobald die weitere Speicherung der Daten zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich ist. In diesem Fall beruht die Speicherung auf Art. 6 Abs. 1 lit. 1 f) DSGVO.

Falls es nicht zu einer Einstellung gekommen ist, Ihr Bewerberprofil aber für mögliche künftige Stellenbesetzungen für uns interessant sein könnte, werden wir Sie ausdrücklich um Ihre Einwilligung bitten. Diese Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitungen vor dem Zeitpunkt des Widerrufs bleibt davon unberührt.

 

Betroffenenrechte

Nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbei­tung verlangen sowie Widerspruchgegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wir weisen Sie an dieser Stelle darauf hin, dass Ihre Bewerbung in einem solchen Fall nicht bearbeitet werden kann.
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Da­tenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Da­tenübertragung zu (Art. 20 DSGVO).

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die Eichenauer Gebäudeservice GmbH & Co. KG, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

 

Möglichkeit zur Beschwerde

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestraße 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: +49 (0) 211 384 24-0

Telefax: +49 (0) 211 384 24-10

E-Mail:poststelle@ldi.nrw.de  

Für den weiteren Bewerbungsprozess wünschen wir Ihnen viel Erfolg!